FREIWILLIGE UMVERTEILUNG. ABGEBEN STATT ANGEBEN.

Über die teilerei

die teilerei ist eine Initiative zur freiwilligen Umverteilung von Vermögen – von einem Münchner Unternehmer ins Leben gerufen.
Ziel ist es, das Bewusstsein für eine tägliche, freiwillige teilerei zu wecken, zur Schaffung eines Umfelds, das für alle funktioniert.

Exponentielle Technologien helfen, globale Herausforderungen ungewöhnlich schnell zu lösen.
Trinkwasser, Energie, Medizin, Bildung, Internet, Infrastruktur – all das hilft, Kindersterblichkeit in noch betroffenen Regionen rasant zu bremsen.
Innerhalb der nächsten 20 Jahre könnte der Mindeststandard aller Menschen weltweit auf ein akzeptables Niveau steigen. Damit verbunden werden die Geburtenraten in benachteiligten Regionen deutlich sinken. Menschen werden eine bessere Perspektive als heute haben.

Noch schneller als der Mindeststandard wächst die Schere zwischen Arm und Reich.
Und dies ist – dank moderner Technologien – jederzeit und für jeden sichtbar. Somit werden trotz der Verbesserung Verwerfungen entstehen, da benachteiligte Regionen mit dieser Ungleichheit nicht einverstanden sein werden. 

Die Folgen: Neid, Wirtschaftsflucht und Gewalt.

Zusammenfassend bleiben derzeit nur zwei Probleme, die (noch) nicht durch exponentielle Technologien gelöst werden können:
Erderwärmung & wirtschaftlich getriebener Flüchtlingsstrom von Süd nach Nord.

Bei Letzterem wollen wir helfen. Durch freiwillige Umverteilung von Vermögen.

Die Welt der Umverteilung.

Bisher ist die Welt der Spenden und Umverteilung gekennzeichnet durch eine hohe Bereitschaft zu teilen, wenn es einen konkreten Anlass gibt. Dauerhafte, freiwillige Umverteilung findet nicht statt.

Bestehende Organisationen sind oft ineffizient, teuer und tun sich schwer komplexe Probleme nachhaltig zu lösen.

In den Zielregionen herrschen nicht selten Korruption, Betrug und Verschwendung. Nur ein Teil der Spenden landet am Ziel.

Exponentielle Technologien wie Kredite von Mensch zu Mensch oder direkte Spenden über moderne Zahlungswege werden diese Welt aufbrechen und dramatisch verbessern.
Auch hier will die teilerei mitwirken.

Vision I Mission

Im Laufe der kommenden zehn Jahre sollen Wohlhabende freiwillig & regelmäßig teilen.
Teilen sollte Teil des Lebens und des Alltags sein –  wie essen, schlafen oder arbeiten.

Wir schaffen eine Community, die ein Bewusstsein für teilen mit Spaß vereint und stärken dieses.  
Wir wollen der Leuchtturm für freiwillige Umverteilung von Vermögen werden.

Dies erreichen wir durch Kommunikation, Aktionen, Spendenvorschläge und andere Ideen.

Zum Beispiel:
Spenden statt Schenken. Geburtstags- oder Firmenfeiern sollten zu Spenden aufrufen, anstatt zu Geschenken.
Oder warum nicht mal sechs Monate auf unnötiges Shoppen verzichten & stattdessen Spenden?

„Umverteilung von Vermögen durch Spenden hilft und macht Spaß – schnell, pragmatisch & freiwillig.“

Projekte.

Es ist schwer zu entscheiden, ob man lokal oder international spendet. Für Kinder oder alte Menschen, Medizin oder Umwelt? die teilerei wird Empfehlungen abgeben für alle Bereiche. Wir werden die jeweils am besten bewerteten Organisationen vorschlagen und versuchen die Transaktions- und Verwaltungskosten niedriger zu halten, als bei bestehenden Organisationen. Ihr spendet direkt dorthin oder an die teilerei und wir leiten die Spenden weiter. Transparenz ist für uns selbstverständlich und elementar. die teilerei wird bis auf weiteres keine Kosten verursachen, diese Kosten werden von dem Initiator getragen. Alle Gelder werden weiter gespendet.

 

Aktuelle Projekte, auf die wir aufmerksam machen wollen:

die teilerei x OceanCare

die teilerei x Eindollarbrille

die teilerei x Jambo Bukoba

„Spenden ohne Grenzen – für verschiedene Zwecke.“

Transparenz.

Transparenz ist für uns essenziell. Hier die wichtigsten Themen dazu:

die teilerei empfiehlt Spenden direkt an bestehende Spendenorganisationen. Die Spenden laufen daher nicht durch die teilerei. Als Alternative wird die teilerei auch anbieten an uns zu spenden, und wir leiten die Spenden weiter. Kosten oder Gebühren werden wir NICHT berechnen – die Spenden gehen direkt an die Organisationen.

Spendenorganisationen
Spendenorganisationen sind nicht immer transparent und effizient. Die Kosten dieser Organisationen belaufen sich auf 5 – 30 % der Spendengelder, vor allem für Personal und Marketing. Wir versuchen die jeweils besten Organisationen zu identifizieren und zu empfehlen.

Ziele der Spenden
Oft gehen Spendengelder verloren. Korruption, Betrug, Verschwendung etc. treten da auf wo Spenden benötigt werden und viel Geld ankommt. Oft heißt es, es fehlt nicht an Spenden, sondern an Menschen die das Geld sinnvoll einsetzen. Auch wenn das so ist, es ist kein Grund NICHT zu spenden. Stattdessen müssen die Wege der Spenden verbessert werden.

Abgeber werden.

Handeln, nicht reden. Gemeinsam spenden & helfen macht Spaß. Und das Beste? Es ist so einfach.

Kontakt

Wir tun Gutes & reden darüber – auf allen Kanälen.

Newsletter

Zur Newsletter Anmeldung eine kurze Mail an info@dieteilerei.com

Presse

dieteilerei@nvc-pr.com

Kontakt

Schreibt uns an info@dieteilerei.com

Follow us.

#TeilenmachtSpass

Folgt uns bei
Instagram & Facebook:
@dieteilerei